Einsatz nach Unwetter in Leopoldsdorf

Die FF-Marchegg wurde am Montag 10. Juli 2017 zur Hilfeleistung nach (dem punktuellem sehr) schweren Unwetter zur Hilfeleistung nach Leopoldsdorf (im Marchfeld) angefordert.
Die eingerückten Kameraden sind um 20:25 mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen dann zum Einsatz ausgerückt und haben einen durch Blitzschlag zerstörten Baum beseitigt und zwei Keller von überfluteten Wasser befreit.
Weitere ebenso eingerückte 20 Kameraden blieben mit 3 Fahrzeugen zur eventuellen Hilfeleistung im Feuerwehrhaus für die lokale Bevölkerung zurück.