Inspektionsübung in Marchegg


Wir, die Feuerwehren, üben ständig und halten unser Niveau mit JourFixes und Ausbildungsprüfungen hoch um im Ernstfall allen nur erdenklichen Situationen mit Professionalität entgegen treten zu können.

Bei dieser Inspektionsübung wurde uns großes Lob vom überprüfenden Abschnittsfeuerwehrkommando zu teil.

Besonders zu erwähnen gilt unser (kamerascheuer) Sachbearbeiter für den Atemschutz (Wolfgang Beer) welchem besonders Lob durch den Abschnittsfeuerwehrkommandanten (BR Alfred Kraus) für eine vorbildliche Arbeit im Bereich Atemschutz zu Teil wurde.

Die Übungsannahme war ein Zimmerbrand.

Geübt wurde das gemeinsame agieren, die Personenrettung (unter Verwendung des notwendigen Atemschutzes) und natürlich auch die Brandbekämpfung.

 

 


Die muss immer flexibel auf Situationen reagieren, daher, eine Schlauchbrücke mal anders...