Dammverteidigung , Objektschutz und Personenrettung aus der Tiefe – Übung

Wir, die freiwilligen Feuerwehren üben ständig um im Ernstfall auch wirklich helfen zu können.


Am 29. Juli 2017 sind wir vom Bedrohungsszenario Hochwasser ausgegangen, wir haben geübt wie man richtig einen technischen und einen mobilen Hochwasserschutz errichtet.


Unterabschnittsübung - Schlossbrand

Die Übungsannahme war ein Brand und ein dazugehöriger Notfall, nicht nur die (aktiv) übenden Kameraden sondern auch die (natürlich auch aktiven) Kameraden in der Einsatzleitung kamen ins schwitzen, nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen, nein, weil diese hatten eine Personenrettung von einem Balkon, eine Personenrettung mittels Leitern aus dem Obergeschoß, eine Personensuche im verrauchtem Schloss (natürlich mit Atemschutz) und eine Brandbekämpfung (auch natürlich mit Atemschutz) !! gleichzeitig !! zu koordinieren.


stolz auf unsern Nachwuchs !!

Beim Feuerwehr-Jugendlandesbewerb in Neuhofen an der Ybbs hat unser Nachwuchs,


Julian Katzler und Nikodemus Weiss das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen (FJBA) in Bronze und in Silber errungen.

Im Zuge der Unterabschnittsübung wurden die Ehren-Medaillen verliehen.

Einsatz nach Unwetter in Leopoldsdorf

Die FF-Marchegg wurde am Montag 10. Juli 2017 zur Hilfeleistung nach (dem punktuellem sehr) schweren Unwetter zur Hilfeleistung nach Leopoldsdorf (im Marchfeld) angefordert.
Die eingerückten Kameraden sind um 20:25 mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen dann zum Einsatz ausgerückt und haben einen durch Blitzschlag zerstörten Baum beseitigt und zwei Keller von überfluteten Wasser befreit.
Weitere ebenso eingerückte 20 Kameraden blieben mit 3 Fahrzeugen zur eventuellen Hilfeleistung im Feuerwehrhaus für die lokale Bevölkerung zurück.